Pressearchiv

Behinderte bieten bürgerschaftliches Engagement

25.04.2012
Kettig. Die Wohngemeinschaften Wiesenweg und Im Niederflur übernehmen eine Patenschaft für die Pflege des Godilda-Platzes in Kettig.

Abi 2012 bringt Lebensqualität

21.06.2012
Linz/Kettig. Gut gewirtschaftet hat der Abiturjahrgang 2012 des Martinus-Gymnasiums Linz. Nach den Abschlussfeierlichkeiten verblieb in der Kasse ein Betrag von 3.500 € und damit die Frage, was mit dem Geld geschehen solle?

Andernacher Karnevalisten sozial engagiert

17.08.2012
Kettig. Gleich mehrfach konnten sich die Bewohnerinnen und Bewohner der Förder- und Wohnstätte in Kettig in diesem Jahr über den Besuch des karnevalistischen Prinzenpaares Raphael I. und Gaby III. aus Andernach freuen.

Bierprobe, Käse und Musik

24.08.2012
Am Mittelrhein kann man vielerorts an einer typischen Weinprobe teilnehmen. Eine interessante Alternative bietet jetzt die Mittelrheinische Stiftung für Menschen mit Behinderung am 21.9.2012 in Kettig an.
Quelle: FWS

Vorbereitung für 9. Herbst- und Handwerkermarkt in Kettig läuft

24.08.2012
Kettig. Am 16.09.2012 ist es wieder soweit, wenn von 11.00 – 18.00 Uhr heimische, regionale Produkte, z.B. landwirtschaftliche Erzeugnisse, Forellen, Obst, Korbwaren und vieles mehr auf dem diesjährigen Herbst- und Handwerkermarkt in der Förder- und Wohnstätte in Kettig angeboten werden.

Bierverkostung mit Peter Thelen

25.09.2012
„Köstliche Biere, passender Käse, entsprechende Musik und interessante Ausführungen“ – unter diesem Motto gab Peter Thelen am 21.09.2012 eine Bierverkostung zugunsten der Mittelrheinischen Stiftung für Menschen mit Behinderung.

Frühstück - einmal anders

12.10.2012
Kettig. Ein ganz besonderes Frühstück verspricht der Förderverein der Förder- und Wohnstätte in Kettig für den 28.10.2012.

Katholische Frauen Kettig sozial aktiv

26.10.2012
Kettig. „Wir haben mindestens 140 Kuchen verkauft“, mit diesem stolzen Ergebnis übergab der Vorstand der Katholischen Frauengemeinschaft Kettig kürzlich eine Spende von 1.500 € an die Förder- und Wohnstätte in Kettig.

Menschen mit Behinderung lernen das Boule–Spiel

26.10.2012
Auf Initiative von Wolfgang Bonnemann, Mitarbeiter bei der SDM – Soziale Dienstleistungsgesellschaft Mittelrhein in Kettig fand kürzlich ein erstmaliges „Schnupperspiel“ mit Boule-Kugeln statt.

Haare geschnitten wie am Fließband

13.11.2012
„Haare schneiden zum sozialen Zweck“ war das Motto des Salons HAIR A.R.T. aus Weißenthurm...

Licht und Fenster im Advent

13.11.2012
„Alle Jahre wieder“ gibt es in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig einen literarisch-besinnlichen Nachmittag.

Kein Apfel soll am Baum verfaulen

13.11.2012
Die Beschäftigten der Werkstatt für behinderte Menschen in Kettig (WfbM) und Bewohner der Förder- und Wohnstätte (FWS) präsentierten kürzlich mit den Naturfreunden Kettig stolz ihren ersten Apfelsaft...

C&A Mülheim-Kärlich spendet für behinderte Menschen in Kettig

13.11.2012
Aus Anlass der Eröffnung der bundesweit 500. C & A-Filiale hat Melanie Kurz, Filialleiterin des C & A-Standortes in Mülheim-Kärlich, einen Spendenscheck der C & A Foundation über 2.000 Euro an den Förderverein der Förder- und Wohnstätten GmbH übergeben.

Neuer Bus SDM

30.11.2012

Pressemitteilung Bundesverfassungsgericht

06.12.2012
Geistig behinderter Mensch darf vorerst in seiner Wohngemeinschaft bleiben.

Das Bundesverfassungsgericht hat verhindert, dass ein mehrfach geistig und körperlich behinderter Mensch zum Umzug in eine stationäre Einrichtung gezwungen wird.

Literarischer Adventsnachmittag 2012

10.12.2012
In der Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig feierten die Naturfreunde Kettig, die Literatengruppe 97 aus Ochtendung und der Förderverein der Facheinrichtung ein kleines Jubiläum. Bereits zum 10. Mal fand man sich hier zu einer literarisch-besinnlichen Adventsfeier zusammen.

Pressemitteilung Ausstellung Lemhöfer

17.12.2012
Eine besondere Ausstellung ist derzeit in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätten in Kettig zu sehen.

Besuch Lava-Keller Mendig

02.01.2013
Auf Einladung von Gästeführer Hermann Marx haben sich Mitglieder der Wohngemeinschaft „Wiesenweg“ aus Kettig sowie ein Mitarbeiter der SDM – Soziale Dienstleistungs-GmbH Mittelrhein auf den Weg in die Vulkane begeben.

Spendenübergabe Kath. Kirchengemeinde Wolken

02.01.2013
Viele fleißige Hände haben auch in diesem Jahr wieder beim Adventsbasar der Katholischen Kirchengemeinde St. Margaretha in Wolken geholfen. Der Erlös wurde wie in den Jahren zuvor für soziale Zwecke gespendet, diesmal u.a. an die Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig.

Pressemitteilung Neujahrskonzert

11.01.2013
Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Mayen-Koblenz (KMS)
gestalten ein Neujahrskonzert im Treffpunkt Cafeteria in der Förder- und Wohnstätte in Kettig. Am Sonntag, den 27.1.2013, konzertieren die Kinder und Jugendlichen ab 11 Uhr auf Einladung des Fördervereins der Facheinrichtung unter der Leitung der Musiktherapeutin Anneke Bouwman.

Neujahrskonzert - Nachlese

30.01.2013
Wer trotz des drohenden Glatteises am letzten Sonntag im Januar den Weg zur Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig gewagt hatte, wurde dort mit einem vielfältigen Konzert belohnt. Der Förderverein der Facheinrichtung hatte gemeinsam mit Anneke Bouwmann, Musiktherapeutin an der Kreismusikschule Mayen-Koblenz, zu einem kunterbunten Neujahrskonzert eingeladen.

Spendenübergabe Scania Koblenz

05.02.2013
Dreimal 1.000 Euro – dreimal für einen guten Zweck. Die ca. 200 Mitarbeiter des schwedischen Nutzfahrzeugherstellers Scania in Koblenz spendeten den Erlös ihrer Weihnachtstombola für Menschen in der Region. 1.000 Euro erhält der Verein Lichtzeichen in Vallendar, 1.000 Euro gehen an das Hospiz in Koblenz und 1.000 Euro an das Tierprojekt M.A.E.H. der Förder- und Wohnstätte in Kettig.

Was ist Unterstützte Kommunikation?

14.02.2013
Damit Menschen in Beziehung zueinander treten können, ist es von grundlegender Bedeutung, dass sie überhaupt miteinander kommunizieren können. Was geschieht aber, wenn sich jemand nicht mit Worten ausdrücken kann? Wie gelingt es dann mit diesem Menschen einen Austausch herzustellen?

Veranstaltungskalender Kettig ist verteilt

13.03.2013
Die intakte Vereinskultur in Kettig zeichnet sich neben vielen Veranstaltungen in den jeweiligen Vereinen durch eine große Gemeinsamkeit aus: einen gemeinsamen Veranstaltungskalender.

Förderverein künftig ein e.V.

14.03.2013
Der Förderverein der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig hatte zum 13.3.2013 zur diesjährigen Jahreshauptversammlung eingeladen. Bürgermeister Peter Moskopp, der gleichzeitig den Vorsitz des Fördervereins hat, konnte über 60 Besucher der Veranstaltung begrüßen.

PM Integrativer Kindernachmittag

10.04.2013
„Wann fahren wir wieder ins Schwimmbad nach Kettig?“ Die Kindergruppe erinnerte sich noch gut an den Nachmittag, als sie letztes Jahr das Bewegungsbad in der Förder- und Wohnstätte besucht hatten.

Presseankündigung Jürgen Becker

10.04.2013
Die Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig ist am 28.5.2013 ab 20 Uhr wieder das Forum, in dem der bekannte Kölner Kabarettist Jürgen Becker seinen rheinischen Humor entfaltet.

Tagesfreizeiten für Kinder mit Behinderungen

15.04.2013
Neuwied/Kettig. Der Verein für Menschen mit Behinderung Neuwied /Andernach e.V. hat in den Osterferien seine alljährlichen Tagesfreizeiten für jeweils 30 Kinder mit Beeinträchtigungen durchgeführt.

PM Ausbau Hauptstraße Kettig

23.04.2013
In der Förder- und Wohnstätte in Kettig leben und arbeiten schwerstmehrfach behinderte Menschen, die aufgrund ihrer Handicaps bei der Nutzung des öffentlichen Verkehrsraums oftmals vor besonderen Herausforderungen stehen.

Übergabe Kunstobjekt

23.04.2013
Kunst ist zumeist zum Anschauen gemacht. „Berühren verboten“ ist ein Hinweis, der in vielen Museen und Ausstellungen zum Ambiente dazu gehört. Was ist aber, wenn Menschen aufgrund von Blindheit oder starker Sehbehinderung ein Kunstobjekt nicht visuell wahrnehmen können?

Was tun wenn's brennt?

27.05.2013
In den Abendstunden des 07. Mai übten die Feuerwehren aus Kettig und Weißenthurm ihren Einsatz in der Förder- und Wohnstätte Kettig. Hier wurde ein Brandherd im Keller eines Wohnstättengebäudes simuliert.

Jürgen Becker begeistert sein Publikum

06.06.2013
Vor ausverkaufter Cafeteria begrüßte Jürgen Becker in der Förder- und Wohnstätten gGmbH sein Publikum mit seinem üblichen Entrée auf gut Kölsch: „So, dann wollen wir uns mal einen schönen Abend machen!“

Mittelrheinische Stiftung spendet an Tierprojekt

07.06.2013
Einen Scheck über 2.000 € überbrachte vor einigen Tagen Richter a.D. Dieter Dehen an das Projekt M.A.E.H. in der Förder- und Wohnstätte Kettig.

„Mittelrheinischen Stiftung für Menschen mit Behinderung“ spendet für „Schatzkiste Neuwied“

18.06.2013
Neuwied. Kürzlich war Dr. Richard, Vorstandsmitglied der Mittelrheinischen Stiftung für Menschen mit Behinderung, zu Gast bei der Schatzkiste Neuwied, um sich über die Arbeit dieser noch jungen Initiative zu informieren.

Am Rheindörfer Platz darf weiter gebaut werden

10.07.2013
Die Richter des Oberverwaltungsgerichts in Koblenz haben am 02.07.2013 grünes Licht für die Fortsetzung des Bauprojektes der Förder- und Wohnstätten gGmbH in St. Sebastian gegeben und einen entsprechenden Beschluss des Verwaltungsgerichts Koblenz (vom 4.4.2013, Az.: 1 L 247/13.KO) bestätigt.

Spende an Wohngemeinschaft behinderter Menschen

31.07.2013
Besonderen Besuch hatte Familie Kühnhenrich aus Kaltenengers kürzlich, als Wolfgang Bonnemann und Florian Anheier in Begleitung von Mitgliedern der Wohngemeinschaft Wiesenweg aus Kettig in Kaltenengers zu Gast waren.

Vorbereitung für 10. Herbst- und Handwerkermarkt in Kettig laufen auf Hochtouren

20.08.2013
Am Sonntag, den 08.09.2013, findet der 10. Herbst und Handwerkermarkt statt. Wieder werden von 11.00 – 18.00 Uhr heimische, regionale Produkte, z.B. landwirtschaftliche Erzeugnisse, Forellen, Obst,

Politisches Kabarett mit Haltung, Humor und Hirn

23.09.2013
Wenn Anny Hartmann die Bühne betritt, dürfen sich ihre Gäste auf einen unterhaltsamen Abend mit Tiefgang freuen. Mit scharfem Blick und Pointen, die mal fein- und mal großkalibrig sind, vermittelt die Kabarettistin, wie lustig Politik sein kann.

Biblische Weinprobe mit Kalle Grundmann

29.10.2013
„Mit den Weinheiligen durch’s Winzerjahr“ - unter dieses Motto stellt der Theologe, Kultur- und Weinbotschafter Kalle Grundmann seine beliebte Biblische Weinprobe am 22.11.2013 ab 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr 30) in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig.

Ein Lesegerät kann angeschafft werden

07.11.2013
Bei der Förder- und Wohnstätte in Kettig, der Facheinrichtung für schwerstmehrfach behinderte Menschen, die in großer Zahl auch Menschen mit Blindheit oder Sehbehinderung betreut, gibt es stets eine Wunschliste für spezielle Fördersysteme.

Mit Nachtwachen auf dem Weg der Sinne

11.11.2013
Die Nächte sind wieder länger geworden und so haben sich die Nachtwachen der Förder- und Wohnstätte in Kettig etwas ganz Besonderes für ihre Bewohner überlegt und sich mit vielen der Bewohner nachts auf einen Weg der Sinne begeben.

Weihnachten überwindet Barrieren

19.11.2013
Der Weihnachtsgedanke verbindet viele Menschen über Grenzen hinweg. Eine solche Grenze kann auch eine Behinderung sein. Einen integrativen Adventsnachmittag, bei dem Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam die Weihnachtszeit einläuten,

Mobilfunk mit Herz

17.12.2013
Peter Moskopp, der Vorsitzende des Fördervereins der Facheinrichtung für schwerstmehrfach behinderte Menschen in Kettig, konnte sich in den vorweihnachtlichen Tagen über einen Besuch aus Mülheim-Kärlich freuen.

Katholische Frauengemeinschaft Kruft spendet zugunsten der Wohngemeinschaften am Rheindörfer Platz

19.12.2013
St. Sebastian. Am Montag, den 16.12.2013, besuchten Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaft Kruft eine der neu gegründeten Wohngemeinschaften am Rheindörfer Platz und brachten 330 € mit.

Mit Musik in den Frühling

11.02.2014
Freude beim Musizieren und Freude beim Zuhören. Das verspricht die Musik in den Frühling, die am Sonntag, den 16.03.2014, von Kindern und Jugendlichen der Kreismusikschule Mayen-Koblenz ab 11 Uhr in der Förder- und Wohnstätte dargeboten wird.

Was ist Kinästhetik?

17.02.2014
Die Bewegung eines Menschen läuft zu großen Teilen unbewusst ab. Falsche Bewegungen haben oft unangenehme Folgen und auf Dauer schädigen sie gar. Eine erhöhte Achtsamkeit sich richtig zu bewegen ist das Ziel der Kinästhetik. Mit diesem Thema beschäftigt sich Gabriele Lange als Fachkraft in der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig.

Inklusion-Mittendrin statt nur dabei! Bewohner des Rheindörfer Platzes nahmen am Karnevalsumzug in St. Sebastian teil!

11.03.2014
St. Sebastian. Das Motto „Mittendrin statt nur dabei“ beschreibt treffend die Situation, die sich am Samstag, den 01.03.2014, beim Karnevalsumzug in St. Sebastian abspielte.
Denn mit dem Begriff Inklusion sollen Menschen mit Behinderungen uneingeschränkt in unserem gesellschaftlichen Leben und mit den gleichen Chancen teilhaben!

Fortbildung Weidenbau und Korbflechten

26.03.2014
Am 19. u. 20. März veranstaltete die Förder- und Wohnstätten gGmbH (FWS) in Kettig ein Weidenseminar, bei dem es um das Thema Weidenanbau und die Einführung in das Korbflechten ging. Gleichzeitig schloss man bei dieser Veranstaltung auch den Kindergarten Arche Noah in Kettig mit ein.
Aber der Reihe nach…

Kontakt-und Singleparty für Menschen mit und ohne Behinderungen

11.04.2014
Koblenz: Eine Kontakt- und Singleparty für Menschen mit und ohne Behinderungen steigt am Freitag, den 9. Mai, von 19 bis 22 Uhr im Kurt-Esser-Haus in Koblenz (am Hauptbahnhof, Markenbildchenweg 38).

Frühstück – einmal anders

30.04.2014
Ein ganz besonderes Frühstück verspricht der Förderverein der Förder- und Wohnstätte in Kettig wieder am 18.5.2014. Ab 11 Uhr können sich Gäste dort nicht nur am reichhaltigen Frühstücksbuffet bedienen. Sie haben auch die Möglichkeit Fachangebote kennen zu lernen, Musik zu hören und gemütlich ein Glas dabei zu trinken.

PM M.A.E.H. - Kooperation Nahkauf

05.05.2014
Kettig/Urmitz. Als vor ca. zwei Jahren die Förder- und Wohnstätte Kettig bzw. die M.A.E.H. (Miteinander – Arbeiten – Erleben – Hegen)-Arbeitsgruppe spontan die Mitarbeiter des Urmitzer Nahkauf-Marktes nach Frischfutterspenden für die Tiere der FWS fragte, stieß man sofort auf offene Ohren.

Häuser am Rheindörfer Platz wurden zu Recht gebaut!

16.05.2014
Kettig/St. Sebastian. Das Verwaltungsgericht in Koblenz hat Recht gesprochen und festgestellt, dass die Immobilien am Rheindörfer Platz in St. Sebastian zu Recht von der Förder- und Wohnstätten gGmbH Kettig (FWS) dort errichtet wurden.
Geklagt hatte eine Nachbarin gegen den Kreis Mayen-Koblenz, weil dieser im Jahre 2012 Baugenehmigungen für die vier Häuser am neu angelegten Rheindörfer Platz in St. Sebastian der FWS erteilt hatte.

Kettig wird zur grünen Insel - Open-Air Konzert Irish Folk

27.06.2014
Drei Bands bereiten sich auf ein besonderes Open-Air-Konzert in Kettig vor und hoffen auf einen heißen Sommerabend. Ihren musikalischen Beitrag wollen sie hierzu jedenfalls leisten und damit Kettig „zur grünen Insel“ machen, wenn sie iri-sche Musik auf die Außenbühne der Förder- und Wohnstätte bringen.

Boulespielen im Paradies

15.09.2014
Kettig. Zu seinem Geburtstag hat Hermann Marx Bewohner der Wohngemeinschaft Wiesenweg in Kettig, die von der SDM (Soziale Dienstleistungsgesellschaft Mittel-rhein) betreute wird, zum gemütlichen Beisammensein und zum Boulespiel einge-laden.

PM Boulespielen

15.09.2014
Kettig. Zu seinem Geburtstag hat Hermann Marx Bewohner der Wohngemeinschaft Wiesenweg in Kettig, die von der SDM (Soziale Dienstleistungsgesellschaft Mittel-rhein) betreute wird, zum gemütlichen Beisammensein und zum Boulespiel einge-laden.

„Ich weiß es doch auch nicht“

16.09.2014
Kettig. WILFRIED SCHMICKLER, der „Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten“ ist am 14.10.2014 in der Förder- und Wohnstätte Kettig zu Gast. Vielfach vom Stammpublikum gewünscht, ist es nun dem Förderverein der Facheinrichtung gelungen, ihn für die Kulturreihe „Treffpunkt Cafeteria“ zu gewinnen.

11. Herbst- und Handwerkermarkt in Kettig

23.09.2014
Trotz schlechten Herbstwetters kamen am letzten Sonntag viele Besucher zum 11. Herbst- und Handwerkermarkt in die Förder- und Wohnstätte nach Kettig.

Er kümmert sich drum!

16.10.2014
Eine gut besuchte Cafeteria traf Wilfried Schmickler in der Förder- und Wohnstätte in Kettig an, als er diese Woche auf Einladung des Fördervereins erstmals in der Kulturreihe „Treffpunkt Cafeteria“ auftrat. Das erwartungsfrohe Publikum kam voll auf seine Kosten, denn Schmickler ließ sein für ihn typisches Feuerwerk aus Gedanken, Anregungen und Nachfragen auf die Gäste niederprasseln.

Katholische Frauengemeinschaft besucht Wohngemeinschaft

04.11.2014
Besonderen Besuch erhielt in den letzten Tagen die Wohngemeinschaft „Im Niederflur“ in Kettig von der Katholischen Frauengemeinschaft. In der Wohngemeinschaft, die von der SDM – Soziale Dienstleistungsgesellschaft Mittelrhein betreut wird, leben acht Menschen mit Behinderungen.

Und es sei Friede auf Erden!???

12.11.2014
Am Samstag vor dem 1. Advent gibt es wieder eine vorweihnachtliche Veranstaltung der etwas anderen Art in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätten in Kettig.
Ab 15 Uhr 30 führt Onko Stange,

NaturFreunde Kettig mit sozialem Engagement

18.11.2014
Die NaturFreunde Kettig konnten im Rahmen ihres vielfältigen Jahresprogramms kürzlich 50 Teilnehmer zu einer geführten Pilssuche am Karmelenberg in Bassenheim begrüßen. Da die Führung kostenfrei war, spendeten die Teilnehmer

NaturFreunde Kettig mit sozialem Engagement

18.11.2014
Die NaturFreunde Kettig konnten im Rahmen ihres vielfältigen Jahresprogramms kürzlich 50 Teilnehmer zu einer geführten Pilssuche am Karmelenberg in Bassenheim begrüßen. Da die Führung kostenfrei war, spendeten die Teilnehmer.

Und Friede auf Erden! ???

03.12.2014
Zum 12. Male öffnete die Cafeteria in der Förder- und Wohnstätte (FWS) ihre Pforten für einen besinnlichen, literarisch-musikalischen Adventsnachmittag, veranstaltet von den Naturfreunden Kettig, dem Förderverein der FWS und der Literatengruppe `97. Das Ganze unter dem Motto: Friede auf Erden...

Mobilfunk mit Herz

08.12.2014
Die Bewohnerinnen und Bewohner der Förder- und Wohnstätten in Kettig freuen sich über das soziale Engagement von Jens Guski, der in Kettig lebt und gerne seit Jahren die Facheinrichtung unterstützt. Der Geschäftsführer der Firma Tele Service Center GmbH aus Mülheim-Kärlich und sein Vertriebsleiter, Stefan Link,
überbrachten zum 1. Advent eine Spende von 700 €.

Kassenärztliche Vereinigung unterstützt Förder- und Wohnstätte Kettig - Weihnachtstombola mit sozialem Engagement

16.12.2014
Koblenz. Eine spannende Tombola stand im Mittelpunkt der diesjährigen Weihnachtsfeier von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) im Regionalzentrum Koblenz, für die von einigen Koblenzer Unternehmen Sachpreise gesponsert wurden.

Süße Spende für die Förder- und Wohnstätte in Kettig

18.12.2014
Kurz vor Weihnachten gab es für alle BewohnerInnen der Förder- und Wohnstätte eine süße Überraschung. Frau Bärbel Nickenich und Herr Jürgen Schwertel, Vertreter vom VdK Ortsverband Kettig, überreichten kunstvoll gestaltetes Weihnachts-gebäck.

Der Einsatz von Musik in der Behindertenhilfe2015

23.02.2015
Unsere Lebenswelt ist ohne Musik kaum vorstellbar. Wir empfinden sie als Bereicherung und für viele Menschen ist eine gute Lebensqualität sehr direkt mit Musik verbunden. Die Beziehung zur Musik kann dabei sehr vielfältig sein: vom einfachen Musik-Hören bis hin zum Musik-Machen.

Förderverein mit Musik beschwingt

16.03.2015
Zum Ende der Mitgliederversammlung des Fördervereins in der Förder- und Wohnstätte in Kettig beschwingte ein Kanon die Versammlung. Die Trommelgruppe der Facheinrichtung schaffte es unter der Leitung von Anneke Bouwman die versammelten Mitglieder in Schwung zu bringen.

In Kettig lebt die Inklusion

07.04.2015
Der Aktionstag der Aktion Mensch am 5.5.2015 steht unter dem Motto: #begegnet_in.
In der realen- und online-Welt begegnen sich an diesem Tag Menschen mit und ohne Behinderung.

Ein neuer Baum steht jetzt „Im Niederflur“

12.05.2015
Bei den Bauarbeiten „Im Niederflur“ in Kettig war versehentlich ein Baum zu Schaden gekommen. Längst sollte der Baum dort wieder stehen - bereits vor einem Jahr wurde ein Fest zu Ehren eines neuen Baumes gefeiert, jedoch war es damals zu kalt ihn zu pflanzen.

Querbeet – musikalische Leckerbissen

01.06.2015
Wie bei der ersten Gartenernte im Frühsommer, gibt es am 28.6.2015 einen Streifzug durch die Musik und Brigitte Thilmann-Hilger bringt eine wunderschöne Aus-wahl von Werken auf die Bühne: Querbeet – die schönsten Produkte kommen auf den Tisch, besser noch – zu Gehör!

Bierverkostung in St. Sebastian: Ein voller Erfolg

26.06.2015
St. Sebastian. „Warum nicht mal eine Bierverkostung im Bistro am Rheindörfer Platz in der neuen Wohnanlage für Menschen mit Behinderung am Rheindörfer Platz in St. Sebastian?“ Mit dieser Frage gewann Albert Augustin, ein „Ur-St.Sebastianer“, Peter Thelen, den regional bekannten Bierfachmann aus Oberbieber, der sofort Interesse und Bereitschaft zeigte. Die SDM – Soziale Dienstleistungsgesellschaft-Mittelrhein gGmbH, die im Servicehaus am Rheindörfer Platz inzwischen ihren Sitz hat, stellte den Raum gerne zur Verfügung, da die Bierverkostung als integrative Veranstaltung angedacht war, bei der aufgrund der barrierefreien Räumlichkeiten auch Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zur Teilnahme haben sollten.

Querbeet – ein Konzert der guten Laune

03.07.2015
Im Treffpunkt Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig gab es am vergangenen Sonntag viele lachende Gesichter. Chorleiterin Brigitte Thilmann-Hilger aus Weißenthurm und ihr gut besetzter Chor waren auf Einladung des Fördervereins zu einem Benefizkonzert angetreten. Der Arbeitstitel „Querbeet“ war geschickt gewählt, denn die Sängerinnen und Sänger konnten zur Freude der Zuhörer ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen.

Kettig dankt für ehrenamtliche Hilfe

22.07.2015
Am letzten Wochenende feierte Kettig sein 1.100jähriges Jubiläum mit einer langen Tafel. Mit dabei waren einige Mitglieder der Wohngemeinschaft Wiesenweg auf Einladung von Bürgermeister Peter Moskopp.

Vorbereitungen für 12. Herbst- und Handwerkermarkt in Kettig laufen auf Hochtouren

24.08.2015
Am Sonntag, den 20.09.2015, findet der 12. Herbst- und Handwerkermarkt in der Förder- und Wohnstätte in Kettig statt. Es werden von 11.00 – 18.00 Uhr heimische regionale Produkte, z.B. landwirtschaftliche Erzeugnisse, Obst, Korbwaren und vieles mehr angeboten.

Margie Kinsky in der Förder- und Wohnstätte in Kettig

24.09.2015
Auf Einladung des Fördervereins kommt Margie Kinsky mit ihrem Programm „Ich bin so wild nach Deinem Erdbeerpudding“ in den Treffpunkt Cafeteria. Damit ist der Kulturreihe ein großer Coup gelungen, denn Kinsky gilt in der Comedyszene als Shooting-Star.

Kronkorken - 21 Zacken die sich lohnen

28.09.2015
Besonderen Besuch erhielt kürzlich die Förder- und Wohnstätte in Kettig von Ehepaar Rappenecker aus Saffig, Heike Mayer und Michael Rinke aus Lahnstein. Die Gäste sind Initiatoren einer Aktion, bei der Kronkorken gesammelt werden, um sie als Wertstoff abzugeben und damit Geld für soziale Zwecke zu erzielen.

Benefizveranstaltung mit Kalle Grundmann

01.10.2015
Die Mittelrheinische Stiftung für Menschen mit Behinderung präsentiert am 20.11.2015 eine Weinprobe mit Kalle Grundmann, dem beliebten Theologen und Weinkenner aus Koblenz. Grundmann, bekannt aus den seelsorgerischen Morgenanstößen im SWR 1, will unter dem Motto „Auf Martini schlacht man feiste Schwein und wird ein jeder Most zu Wein“ zum dritten Mal die Gäste in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig unterhalten.

Manfred Pohlmann zur besinnlichen Weihnacht in Kettig - MACH DEIN DIER WEIT OFF

30.10.2015
Im „Treffpunkt Cafeteria“ der Förder- und Wohnstätte in Kettig gastiert zum Beginn der Adventszeit Manfred Pohlmann.
Als Pohlmann vor Jahresfrist sein Programm „MACH DEIN DIER WEIT OFF“ mit den Gastgebern der kommenden Veranstaltung, den NaturFreunden Kettig und dem Förderverein der Facheinrichtung für Schwerbehinderte abstimmte,

Margie Kinsky drehte voll auf

09.11.2015
Eine Künstlerin zum Anfassen erlebten kürzlich die vielen Gäste in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig. Der Förderverein hatte Margie Kinsky zum Comedy-Abend eingeladen und dieser wurde zu einem großen Erfolg. Margie begrüßte die Gäste per Handschlag, plauderte hier über Schuhe und dort über die Erziehungsprobleme in der Familie.

Fußballspielen für guten Zweck

09.11.2015
Bei einem gut besuchten Fußballturnier konnten etliche Hobbykicker der Region kürzlich den neuen Rasenplatz in Kettig testen. Zu dem Wettspiel hatte die sozialin-tegrative Fußballgruppe Kettig e.V. unter der Leitung ihres 1. Vorsitzenden Hans Wohlgemuth eingeladen.

Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. Rheinland-Pfalz: Keine Mogelpackung bei der Pflege

20.11.2015
Mainz/St. Sebastian. „Wir setzen uns für die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Mehrfachbehinderung ein!“ Mit dieser leidenschaftlichen Botschaft eröffnete die Vorsitzende Csilla Hohendorf das Fachgespräch zum Themenkreis „Teilhabeorientierte Pflege“.

Funk-Frank GmbH & Co. KG aus Neuwied unterstützt Arbeit der Förder- und Wohnstätte

08.12.2015
Mit großer Freude nahm Frau Irmtrud Burkard, Leitung Wohnen und Tagesstätte der Förder- und Wohnstätte gGmbH, eine Spende von 700 Euro vom Geschäftsführer der Firma Funk-Frank GmbH & Co. KG aus Neuwied, Herrn Jens Guski, entgegen.

Weinprobe mit Kalle Grundmann

18.12.2015
Auf Einladung der Mittelrheinischen Stiftung für Menschen mit Behinderung gastierte Kalle Grundmann zum dritten Mal in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätten gGmbH. Zu dem

Die Förder- und Wohnstätte Kettig bietet an:

12.01.2016
In unserer (Hobby-)Künstlergruppe „Artissimo“ sind noch einige wenige Plätze frei. Es treffen sich Werkstattbeschäftigte und Bewohner der Förder- und Wohnstätte regelmäßig zum Malen.

Krippenbesichtigung – Mit den Händen

14.01.2016
Die Förderfreunde der St. Bartholomäus-Kirche Kettig hatten die Bewohner und Beschäftigten der Förder- und Wohnstätten gGmbH (FWS) eingeladen, die aufgestellte Weihnachtskrippe in der Kirche zu befühlen.

Informationen zum Thema „Snoezelen“

10.02.2016
Unter „Snoezelen“, einer Wortschöpfung im niederländischen Sprachkreis, versteht man den Aufenthalt in einem gemütlichen, angenehm warmen Raum, in dem man, bequem liegend oder sitzend, umgeben von leisen Klängen und Melodien, Lichteffekte erlebt.

Erlös der Tombola kommt Förder- und Wohnstätte zugute

16.02.2016
Das Mitarbeiterteam der Deutsche Bahn Netz AG Koblenz spendet den Erlös seiner Weihnachtstombola an die Förder- und Wohnstätten gGmbH Kettig. Bei seinem Besuch im Sitz der Agentur am Koblenzer Hauptbahnhof konnte Johannes Herbig,

„Ein Traum von Hochzeit“ in Kettig

18.03.2016
Es ist der Tag von Bills Hochzeit. Und die nackte Frau neben ihm ist nicht seine zu-künftige Frau. Die schöne Unbekannte kann sich gerade noch im Bad verstecken, als Bills Trauzeuge Tom (Florian Meud) auftaucht. Tom wird fortan das Fundament von Bills Gestrick aus Lügen

Jahreshauptversammlung mit eindrucksvollen Beispielen

18.03.2016
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätte Kettig konnte der Vorstandsvorsitzende Peter Moskopp eindrucksvolle Zahlen vorstellen. Nach der Vorstellung des Geschäftsberichts 2015 wurde zunächst der Vorstand durch die zahlreich anwesenden Vereinsmitglieder entlastet.

Fortbildung Weidenbau und Korbflechten

24.03.2016
Am 16.und 17. März 2016 veranstaltete die Förder- und Wohnstätten gGmbH (FWS) in Kettig wieder ein Seminar, bei dem es um das Thema Weidenbau und die Einführung in das Korbflechten ging. Gleichzeitig schloss man bei dieser Veranstaltung zum zweiten Mal den Kindergarten Arche Noah in Kettig mit ein.

Theaterfreude mit gutem Zweck verbunden

19.04.2016
Einen kurzweiligen Sonntagnachmittag verbrachten viele Bürgerinnen und Bürger kürzlich in ihrem Bürgerhaus in Kettig. Eingeladen hatten die Pfarrgemeinde Kettig und der Förderverein der ortsansässigen Facheinrichtung für Menschen mit Mehrfachbehinderung.

Treffen der Ehrenamtlichen in der Förder- und Wohnstätte Kettig

11.05.2016
Ehrenamtskoordinator Johannes Herbig hatte an einem sonnigen Mainachmittag zum jährlichen Treffen der ehrenamtlichen Kräfte in die Förder- und Wohnstätte Kettig (FWS) eingeladen. Mit Freude konnte er feststellen, dass die Zahl der Ehrenamtlichen noch nie so hoch war.

Großzügiger Scheck für den „Verein für Menschen mit Behinderung“

18.05.2016
Neuwied. Der „Verein für Menschen mit Behinderung“ (VMB) freut sich über eine großzügige Spende: Dieser Tage konnte Alfons Müller, erster Vorsitzender des Vereins, einen Scheck über 1000 Euro entgegennehmen, gespendet von der Mittelrheinischen Stiftung für Menschen mit Behinderung.

Über 10.000 Insektenhotels aufgestellt

06.06.2016
Auf dem Streuobstwiesenweg der Verbandsgemeinde Weißenthurm stehen nun zwei weitere Insektenhotels. Karl Jung vom deutschen Naturschutzbund Nabu hat diese gemeinsam mit Renate Becker, ebenfalls Vereinsmitglied, gebaut, befüllt und anschließend der Förder- und Wohnstätte in Kettig übergeben.

Open-Air-Frühstück mit den Fidelen Eifelländer Musikanten in Kettig!

14.06.2016
Nachdem sie schon bei vielen Volksfesten, Oktoberfesten und im Karneval für Stimmung gesorgt haben, spielt die bekannte Big-Band nun in der Förder- und Wohnstätte auf! Am 10. Juli 2016 bietet der Förderverein ab 11 Uhr dieses Konzert als Open-Air-Frühschoppen und die Möglichkeit zum Frühstücksimbiss an,

Herzlich Willkommen in den Förder- und Wohnstätten in Kettig 13. Herbst- und Handwerkermarkt am 18.09.2016 von 11 bis 18 Uhr

29.08.2016
Am Sonntag, den 18. September, findet der 13. Herbst- und Handwerkermarkt in der Förder- und Wohnstätte Kettig statt. Von 11.00 bis 18.00 Uhr haben alle Interessierten Gelegenheit am Markttreiben teilzunehmen, vielfältige regionale Produkte kennen zu lernen und zu erstehen. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei!

Udo-Jürgens-Konzert in Kettig

06.10.2016
Im Treffpunkt Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig gibt es am 4.11.2016 ab 19 Uhr den nächsten musikalischen Leckerbissen. Der Förderverein der Facheinrichtung hat Tom Alaska eingeladen, der mit seiner Udo-Jürgens-Show bereits in vielen Konzertsäle begeistern konnte.

Jubiläum: 5 Jahre M.A.E.H. 2011 – 2016 - Die Tierhaltung in der FWS feiert Geburtstag

11.10.2016
Die Tierhaltung M.A.E.H. (abgeleitet von Miteinander, Arbeiten, Erleben, Hegen) in der Förder- und Wohnstätten in Kettig (FWS) ist nun schon 5 Jahre alt.
Es war ein dunkler Novembertag im Jahr 2011. Viele Gäste folgten der Einladung zum Richtfest der Futterküche, welche auf dem extra gepachteten Grundstück von 2000 qm erbaut wurde.

Herbergssuche damals – Flüchtlinge heute

07.11.2016
Die Geschichte wiederholt sich
Einladung zum besonderen Adventsnachmittag
am 26. November 2016 in der FWS Kettig

Vielen Menschen in Deutschland, die in den nächsten Wochen ganz selbstverständlich die Adventszeit genießen und Weihnachten feiern, ist kaum bewusst, dass wir heute eine zeitgeschichtliche Parallele zur Weihnachtsgeschichte erleben, wie sie biblisch erzählt wird.

Herbergssuche damals – Flüchtlinge heute - Die Geschichte wiederholt sich Einladung zum besonderen Adventsnachmittag am 26. November 2016 in der FWS Kettig

07.11.2016
Vielen Menschen in Deutschland, die in den nächsten Wochen ganz selbstverständlich die Adventszeit genießen und Weihnachten feiern, ist kaum bewusst, dass wir heute eine zeitgeschichtliche Parallele zur Weihnachtsgeschichte erleben, wie sie biblisch erzählt wird.

Siebzehn Jahr – blondes Haar…

09.11.2016
…sangen alle Zuhörer textsicher, die sich zum großen Udo-Jürgens-Abend auf Einladung des Fördervereins im Treffpunkt Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig eingefunden hatten.

Matthias Kircher mit sozialem Engagement

12.12.2016
Kettig/Weißenthurm. Matthias Kircher überreichte kürzlich einen Scheck über 4.000 € an den Förderverein der Förder- und Wohnstätte in Kettig. Die Firma Matthias Kircher, Baustoffhandel in Weißenthurm, hat ihren Kunden und Geschäftsfreunden in diesem Jahr zu Weihnachten keine Geschenke zukommen lassen sondern den Weihnachtsfond den Menschen mit Behinderung in der Facheinrichtung in Kettig gewidmet.

Erste Bewohnerin in der Förder- und Wohnstätte in Kettig wird 70 Jahre

06.01.2017
Vor wenigen Tagen bekam Gisela Hartmann, Bewohnerin der Förder- und Wohnstätte in Kettig, hohen Besuch vom Ortsbürgermeister Peter Moskopp zu ihrem 70. Geburtstag. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der FWS Kettig, Dr. Alfred Marmann, kam er zu diesem besonderen Ereignis persönlich gratulieren.

Jürgen Becker zu Gast im Treffpunkt Cafeteria

23.01.2017
Die Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig ist am 14.03.2017 ab 20 Uhr wieder das Forum, in dem der bekannte Kölner Kabarettist Jürgen Becker seinen rheinischen Humor entfaltet.

„Was ich schon immer über Autismus wissen wollte!“

07.02.2017
Seit Dustin Hoffmann im Film Rainman einen Autisten so sympathisch und eindrucksvoll gespielt hat, sind heute viele Menschen näher am Thema „Autismus“. Neben dem medialen Interesse wird aus der Forschung zu diesem Thema berichtet, dass die Diagnose „Autismus“ inflationär zunimmt.

„Was ich schon immer über Autismus wissen wollte!“

07.02.2017
Seit Dustin Hoffmann im Film Rainman einen Autisten so sympathisch und ein-drucksvoll gespielt hat, sind heute viele Menschen näher am Thema „Autismus“. Neben dem medialen Interesse wird aus der Forschung zu diesem Thema berichtet, dass die Diagnose „Autismus“ inflationär zunimmt.

Prinzengarde und Amazonen Kettig überbrachten Spendenscheck

01.03.2017
Die traditionelle Karnevalsfeier der Förder- und Wohnstätten Kettig wurde durch hohen Besuch der Prinzengarde & Amazonen Kettig bereichert.

…und das freiwillig?

13.03.2017
Na klar, sagt sich Lisa M., die gerade ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Förder- und Wohnstätten absolviert.
„Für mich ist dies eine super Gelegenheit um einen Eindruck zu erhalten, wie beeinträchtigte Menschen leben und wie man mit diesen Menschen arbeiten kann.

Jürgen Becker im Treffpunkt Cafeteria

20.03.2017
Eine besondere Kulturgeschichte der Fortpflanzung war Thema des Abends „Volksbegehren“ mit dem Kölner Kabarettisten Jürgen Becker. Vom Alten Testament bis in die Gegenwart – das Thema Sex habe schon immer Sprengkraft gehabt, so der Künstler.

Bierverkostung mit Peter Thelen

07.04.2017
„500 Jahre Reinheitsgebot – Leben vor 500 Jahren in Kettig“, unter diesem Titel bietet der Förderverein der Facheinrichtung für Schwerstbehinderte am 5.5.2017 in Kettig eine Bierverkostung mit dem Hobbybrauer Peter Thelen an.

Ein Konzert für Herz und Seele

03.05.2017
Am 25.6.2017 präsentiert der Förderverein der Facheinrichtung für schwermehrfach behinderte Menschen in Kettig wieder ein Konzert unter der Leitung von Brigitte Thilmann-Hilger. Solisten, Ensembles, der Chor Plusminusfünfzig und der Kinderchor Thilis haben Evergreens für Herz und Seele

Ohrwümer für Herz und Seele

29.06.2017
Mit großem Applaus belohnten kürzlich die zahlreichen Gäste in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig die Solisten, Ensembles, den Chor Plusminusfünzig und den Kinderchor „Thillis“, die ihnen zuvor in einem wunderschönen Konzert zahlreiche Ohrwürmer und Evergreens kunstvoll dargeboten hatten.

Kettig wird zur grünen Insel - Open-Air Konzert Irish Folk

27.07.2017
Drei Bands bereiten sich auf ein besonderes Open-Air-Konzert in Kettig vor und hoffen auf einen heißen Sommerabend. Ihren musikalischen Beitrag wollen sie hierzu jedenfalls leisten und damit Kettig wieder „zur grünen Insel“ machen, wenn sie irische Musik auf die Außenbühne der Förder- und Wohnstätte bringen.

2. Irish Folk Festival in der FWS Kettig

11.09.2017
Unter dem Motto „Kettig wird zur grünen Insel“ veranstaltete der Förderverein der Förder- und Wohnstätten gGmbH (FWS) nach der erfolgreichen Premiere im Jahre 2014 am 2. September 2017 das zweite Irish Folk Festival. Die Veranstalter hatten es (wohl eher ungewollt) geschafft, sogar dem Wetter einen typisch irischen Cha-rakter zu verleihen, denn am späten Nachmittag regnete es noch „cats and dogs“…

Aktuelles

„Gefährliches Halbwissen“ mit Willi und Ernst

23.10.2018 Die Zuschauer im Treffpunkt Cafeteria waren begeistert vom Comedy-Duo, das sich vor voll besetztem Haus mächtig ins...

Willi und Ernst zu Gast im Treffpunkt Cafeteria

04.10.2018 Die Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig ist am 19.10.2018 ab 20 Uhr das Forum, in dem das bekannte...

Veranstaltungen

Copyright © 2018 Förder-und Wohnstätten gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.