Einfaches handeln – große Wirkung!

In diesem Jahr sind 603,10 EUR durch das Sammeln von Kronkorken zusammengekommen, die als Spende an die Förder- und Wohnstätten gGmbH gehen. Für den Einzelnen, der sammelt, ist das kein großer Aufwand. Für den ehrenamtlichen Einsatz von Herrn Mathias Rappenecker und seine Helfer ist schon etwas mehr Zeit notwendig. Bis eine solche Summe zusammenkommt mussten 5,5 Tonnen Kronkorken zur weiterverwertenden Stelle verbracht werden. Mit ca. 60 Stunden Einsatz ist jedes Jahr zu rechnen – je nachdem wie oft die Sammelstellen voll sind und abgefahren werden müssen.

Die Geschäftsführerin Iris Schubert und der Vorsitzende des Bewohnerbeirates, Sven Kairies, sind immer wieder überrascht wie viel man aus „Müll“ machen kann, und sagen DANKE!

Spendenübergabe Rappenecker [d]
Copyright © 2020 Förder-und Wohnstätten gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.