Pressemitteilungen / Aktuelles

Vielfältiges Picknick-Konzert in Kettig

15.08.2018
Mit einem kleinen sozialen Experiment erreichte der Förderverein der Facheinrichtung für schwerstmehrfach behinderte Menschen in Kettig jetzt etliche Bürgerinnen und Bürger.

Bühnenkracher aus Miesenheim haben gespendet

15.08.2018
Kürzlich besuchte eine Abordnung der Schauspieltruppe „Bühnenkracher“ aus Miesenheim die Förder- und Wohnstätte in Kettig. Nachdem die sozial engagierten Schauspieler im Bürgerhaus in Kettig mit dem Stück „Frau sucht Bauer“ für beste Unterhaltung gesorgt hatten, wurde jetzt die Hälf-te des Erlöses an die Facheinrichtung übergeben.

Picknick-Konzert in Kettig

09.07.2018
Am 12. August 2018 startet auf dem Freigelände in der Förder- und Wohnstätte ein Picknick-Konzert, zu dem der Förderverein der Facheinrichtung für schwerstmehrfach behinderte Menschen einlädt.

Matthias Kircher spendete großzügig

28.06.2018
Seinen 70. Geburtstag nahm Matthias Kircher zum Anlass seine langjährige Ver-bundenheit mit der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig fortzusetzen. Er verzichtete bei seiner Feier auf Geschenke und hatte seine Gäste gebeten zugunsten der Menschen mit Schwerstmehrfachbehinderung, die in der Facheinrichtung in Kettig leben, einen Beitrag zu leisten.

Eifelverein besucht Förder- und Wohnstätte in Kettig

06.06.2018
Mit einer solchen Hitze hatte die Wandgruppe des Eifelvereins nicht gerechnet, als man sich für die Wanderung rund um Kettig für den letzten Mittwoch im Mai verab-redete. Die sog. „Mittwochsgruppe“ des Vereins

Spendenübergabe Anne-Frank-Schule

28.05.2018
Jahrelang hat der Förderverein der Anne-Frank-Schule in Kettig viele Projekte für die Förderschule auf den Weg gebracht. Nachdem die Schule im Jahre 2014 ihren Betrieb einstellte, wurde damit auch das Ende ihres Fördervereins eingeleitet.

Weinprobe mit Kalle Grundmann

23.04.2018
Auf Einladung der Mittelrheinischen Stiftung für Menschen mit Behinderung gastierte Kalle Grundmann bereits zum vierten Mal in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätten gGmbH. Zu dem Thema „Frühlingserwachen“ konnte

Frau sucht Bauer

23.04.2018
Was kann passieren, wenn eine Frau einen Bauer sucht? Das kann zu peinlichen, höchst komischen und skurrilen Situationen führen, wie es kürzlich im Bürgerhaus zu erleben war. Allerdings nur für die Betroffenen, denn die Zuschauer amüsieren sich derweil köstlich.

„Frau sucht Bauer“

14.02.2018
- Komödie von Carl Slootboom -
Dass ein Bauer eine Frau sucht, ist hinreichend bekannt. Aber umgekehrt? Wie kommt das? Eine
Frau sucht einen Bauer! Die 56jährige Bäuerin Helma, besorgte Mutter, meint, ihr reichlich erwachsener Sohn Dirk müsse endlich seine Frau fürs Leben kennen lernen.

Biblische Weinprobe mit Kalle Grundmann erleben

07.02.2018
Die Mittelrheinische Stiftung für Menschen mit Behinderung präsentiert am 20.4.2018 eine Weinprobe mit Kalle Grundmann, dem beliebten Theologen und Weinkenner.

Therapie und Förderung durch Motopädie

07.02.2018
In der Cafeteria der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig in der Anne-Frank-Straße 1 startet am 5.03.2018 um 18.30 Uhr wieder die jährliche öffentliche Mitgliederversammlung, zu der der Förderverein herzlich einlädt.

Filmvorführung mit Darsteller

23.01.2018
In seiner Kulturreihe „Treffpunkt Cafeteria“ hatte der Förderverein der Facheinrichtung für schwerstmehrfach behinderte Menschen in Kettig diesmal zu einem be-sonderen Kinoabend eingeladen. Mit dem Film „3 von Sinnen“ wurde mit der Sinnesbehinderung ein Thema angeboten, das im Alltag der in der Förder- und Wohnstätte Kettig lebenden Menschen mit Behinderung einen großen Anteil einnimmt.

Drein von Sinnen im Treffpunkt Cafeteria

03.01.2018
Drei Freunde, drei Wochen, eine Idee – und ein Film
„Drei von Sinnen“ am 19.1.2018 im Treffpunkt Cafeteria in der Förder- und Wohnstätte in Kettig, Anne-Frank-Straße 1, 19 Uhr, Eintritt: 5 €, bei Interesse: Publikumsgespräch mit einem der Filmakteure
„Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist!“ (Victor Hugo)

2. Irish Folk Festival in der FWS Kettig

11.09.2017
Unter dem Motto „Kettig wird zur grünen Insel“ veranstaltete der Förderverein der Förder- und Wohnstätten gGmbH (FWS) nach der erfolgreichen Premiere im Jahre 2014 am 2. September 2017 das zweite Irish Folk Festival. Die Veranstalter hatten es (wohl eher ungewollt) geschafft, sogar dem Wetter einen typisch irischen Cha-rakter zu verleihen, denn am späten Nachmittag regnete es noch „cats and dogs“…

Kettig wird zur grünen Insel - Open-Air Konzert Irish Folk

27.07.2017
Drei Bands bereiten sich auf ein besonderes Open-Air-Konzert in Kettig vor und hoffen auf einen heißen Sommerabend. Ihren musikalischen Beitrag wollen sie hierzu jedenfalls leisten und damit Kettig wieder „zur grünen Insel“ machen, wenn sie irische Musik auf die Außenbühne der Förder- und Wohnstätte bringen.

Ohrwümer für Herz und Seele

29.06.2017
Mit großem Applaus belohnten kürzlich die zahlreichen Gäste in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig die Solisten, Ensembles, den Chor Plusminusfünzig und den Kinderchor „Thillis“, die ihnen zuvor in einem wunderschönen Konzert zahlreiche Ohrwürmer und Evergreens kunstvoll dargeboten hatten.

Ein Konzert für Herz und Seele

03.05.2017
Am 25.6.2017 präsentiert der Förderverein der Facheinrichtung für schwermehrfach behinderte Menschen in Kettig wieder ein Konzert unter der Leitung von Brigitte Thilmann-Hilger. Solisten, Ensembles, der Chor Plusminusfünfzig und der Kinderchor Thilis haben Evergreens für Herz und Seele

Bierverkostung mit Peter Thelen

07.04.2017
„500 Jahre Reinheitsgebot – Leben vor 500 Jahren in Kettig“, unter diesem Titel bietet der Förderverein der Facheinrichtung für Schwerstbehinderte am 5.5.2017 in Kettig eine Bierverkostung mit dem Hobbybrauer Peter Thelen an.

Jürgen Becker im Treffpunkt Cafeteria

20.03.2017
Eine besondere Kulturgeschichte der Fortpflanzung war Thema des Abends „Volksbegehren“ mit dem Kölner Kabarettisten Jürgen Becker. Vom Alten Testament bis in die Gegenwart – das Thema Sex habe schon immer Sprengkraft gehabt, so der Künstler.

…und das freiwillig?

13.03.2017
Na klar, sagt sich Lisa M., die gerade ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Förder- und Wohnstätten absolviert.
„Für mich ist dies eine super Gelegenheit um einen Eindruck zu erhalten, wie beeinträchtigte Menschen leben und wie man mit diesen Menschen arbeiten kann.

Prinzengarde und Amazonen Kettig überbrachten Spendenscheck

01.03.2017
Die traditionelle Karnevalsfeier der Förder- und Wohnstätten Kettig wurde durch hohen Besuch der Prinzengarde & Amazonen Kettig bereichert.
Copyright © 2018 Förder-und Wohnstätten gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.