Pressemitteilungen / Aktuelles

Kai Kramosta zu Gast im Treffpunkt Cafeteria

05.08.2019
Am 25.10.2019 ab 20.00 Uhr ist der bekannte Comedian Kai Kramosta mit seinem Programm „Normal müsste dat halten – Handwerker, Baustellen, Dorfbewohner““ zu Gast in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig.

Benefizkonzert nicht nur zum Zuhören

29.05.2019
Am 18.08.2019 präsentiert der Förderverein der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig wieder ein Konzert unter der Leitung von Brigitte Thilmann-Hilger.

„Däumchen drehen“ …

17.04.2019
…konnten die ca. 100 Besucher des gleichnamigen Programms im Treffpunkt Cafeteria in der FWS nicht, denn sie wurden gleich aufgefordert sich am Geschehen zu beteiligen.

Fortbildung Weidenbau und Korbflechten 13.-14.März 2019

29.03.2019
„Was bieten wir den Teilnehmern an, wenn das Wetter wirklich so mies wird, wie angekündigt?“ Diese Frage stellte sich uns direkt am ersten Tag unseres diesjährigen Weidenbau-Korbflechtseminars. 14 Teilnehmer, darunter zwei Enthusiastinnen und eine Erzieherin aus einer Kindertagesstätte von außerhalb, erwarteten zu Recht,

Open-Air mit der Kölsch-Band Spontan

18.03.2019
Am Freitag, 21.06.2019, 19.00 Uhr, präsentiert der Förderverein der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig die Kölsch-Band SPONTAN im Rahmen eines Open-Air-Konzertes auf dem Außengelände der Facheinrichtung für schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen, Anne-Frank-Str. 1.

Schottlandfreunde spenden für Bewohner der FWS

15.02.2019
Wie aus heiterem Himmel meldeten sich die Schottland-Freunde Kettig bei der Geschäftsführerin der FWS, Iris Schubert, um eine Spende abzugeben. Die Schottland-Freunde – eine lustige Truppe,

Katholische Frauengemeinschaft Kettig spendet für die FWS

13.02.2019
Man kennt sich in Kettig! Somit war die Spendenübergabe aus dem Erlös des Kuchenverkaufs vom letzten Herbstmarkt – immerhin 820 €! - begleitet von viel fröhlichem „Hallo“.

Außenwohngruppe durch Sponsoring „Aktion Mensch“ mobil im Alltag

05.02.2019
Wenn man Glück hat, sieht man vor der Außenwohngruppe der Förder- und Wohnstätten gGmbH auf dem Heddesdorfer Berg seit Neustem einen nagelneuen knallroten Ford-Transporter parken. Wahrscheinlicher ist aber, dass die fünf WG-Bewohner, alles Menschen mit unterschiedlichen geistigen und körperlichen Be-hinderungen das Fahrzeug gerade mit einem Betreuer nutzen, um ihren Alltag zu organisieren.

Gelebte Nachbarschaft

16.01.2019
Warum nicht den Erlös eines Weihnachtsmarktverkaufes für einen guten Zweck spenden, dachte sich das Paar Frau Krieger und Herr Hecker. Gedacht – getan. Schnell wurde sich für den alle zwei Jahre stattfindenden Weihnachtsmarkt am 15.12.2018 in Kettig angemeldet und noch ein Plätzchen zum Verkaufen von Ketten, Armbändern und vielen anderen schönen Dingen aus Edelsteinen gefunden.

Förderverein lädt zur Mitgliederversammlung ein - Themenschwerpunkt „Epilepsie“

14.01.2019
In der Cafeteria der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig in der Anne-Frank-Straße 1 startet am 11.03.2019 um 18.30 Uhr wieder die jährliche öffentliche Mitgliederversammlung, zu der der Förderverein herzlich einlädt.

Rainer Schmidt zu Gast im Treffpunkt Cafeteria

02.01.2019
Am 12.04.2019 ab 20.00 Uhr ist der bekannte Kabarettist Rainer Schmidt mit seinem Programm „Däumchen drehen“ zu Gast in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig.

„Gefährliches Halbwissen“ mit Willi und Ernst

23.10.2018
Die Zuschauer im Treffpunkt Cafeteria waren begeistert vom Comedy-Duo, das sich vor voll besetztem Haus mächtig ins Zeug legte. Der Förderverein hatte in seiner Kulturreihe diesmal die beiden regionalen Künstler in die Förder- und Wohnstätte nach Kettig verpflichtet.

Willi und Ernst zu Gast im Treffpunkt Cafeteria

04.10.2018
Die Cafeteria der Förder- und Wohnstätte in Kettig ist am 19.10.2018 ab 20 Uhr das Forum, in dem das bekannte Koblenzer Duo Willi und Ernst seinen Humor entfaltet. „Gefährliches Halbwissen“ heißt das aktuelle Programm.

Gemeinsame Presseerklärung Ortsgemeinde Rheinbrohl / Förder- und Wohnstätten gGmbH Kettig/Neuwied

25.09.2018
„Die Ortsgemeinde Rheinbrohl begrüßt die Absicht der Förder- und Wohnstätten gGmbH Wohnmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung auf dem Gelände des ehemaligen Verwaltungsgebäudes der Hilgers AG zu errichten.“

14. Herbst- und Handwerkermarkt ein voller Erfolg

25.09.2018
Bereits zum 14. Mal hatte die Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig zum Herbst- und Handwerkermarkt mit Tag der Offenen Tür eingeladen. Viele Gäste aus der gesamten Region nutzten die Gelegenheit um sich die Facheinrichtung für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf anzusehen.

Herzlich Willkommen in den Förder- und Wohnstätten in Kettig - 14. Herbst- und Handwerkermarkt am 16.09.2018 von 11 bis 18 Uhr

23.08.2018
Am Sonntag, den 16. September, findet der 14. Herbst- und Handwerkermarkt in der Förder- und Wohnstätte Kettig statt. Von 11.00 bis 18.00 Uhr haben alle Interessierten Gelegenheit am Markttreiben teilzunehmen, vielfältige regionale Produkte kennen zu lernen und zu erstehen.

Vielfältiges Picknick-Konzert in Kettig

15.08.2018
Mit einem kleinen sozialen Experiment erreichte der Förderverein der Facheinrichtung für schwerstmehrfach behinderte Menschen in Kettig jetzt etliche Bürgerinnen und Bürger.

Bühnenkracher aus Miesenheim haben gespendet

15.08.2018
Kürzlich besuchte eine Abordnung der Schauspieltruppe „Bühnenkracher“ aus Miesenheim die Förder- und Wohnstätte in Kettig. Nachdem die sozial engagierten Schauspieler im Bürgerhaus in Kettig mit dem Stück „Frau sucht Bauer“ für beste Unterhaltung gesorgt hatten, wurde jetzt die Hälf-te des Erlöses an die Facheinrichtung übergeben.

Picknick-Konzert in Kettig

09.07.2018
Am 12. August 2018 startet auf dem Freigelände in der Förder- und Wohnstätte ein Picknick-Konzert, zu dem der Förderverein der Facheinrichtung für schwerstmehrfach behinderte Menschen einlädt.

Matthias Kircher spendete großzügig

28.06.2018
Seinen 70. Geburtstag nahm Matthias Kircher zum Anlass seine langjährige Ver-bundenheit mit der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig fortzusetzen. Er verzichtete bei seiner Feier auf Geschenke und hatte seine Gäste gebeten zugunsten der Menschen mit Schwerstmehrfachbehinderung, die in der Facheinrichtung in Kettig leben, einen Beitrag zu leisten.

Eifelverein besucht Förder- und Wohnstätte in Kettig

06.06.2018
Mit einer solchen Hitze hatte die Wandgruppe des Eifelvereins nicht gerechnet, als man sich für die Wanderung rund um Kettig für den letzten Mittwoch im Mai verab-redete. Die sog. „Mittwochsgruppe“ des Vereins

Spendenübergabe Anne-Frank-Schule

28.05.2018
Jahrelang hat der Förderverein der Anne-Frank-Schule in Kettig viele Projekte für die Förderschule auf den Weg gebracht. Nachdem die Schule im Jahre 2014 ihren Betrieb einstellte, wurde damit auch das Ende ihres Fördervereins eingeleitet.

Frau sucht Bauer

23.04.2018
Was kann passieren, wenn eine Frau einen Bauer sucht? Das kann zu peinlichen, höchst komischen und skurrilen Situationen führen, wie es kürzlich im Bürgerhaus zu erleben war. Allerdings nur für die Betroffenen, denn die Zuschauer amüsieren sich derweil köstlich.

Weinprobe mit Kalle Grundmann

23.04.2018
Auf Einladung der Mittelrheinischen Stiftung für Menschen mit Behinderung gastierte Kalle Grundmann bereits zum vierten Mal in der Cafeteria der Förder- und Wohnstätten gGmbH. Zu dem Thema „Frühlingserwachen“ konnte

„Frau sucht Bauer“

14.02.2018
- Komödie von Carl Slootboom -
Dass ein Bauer eine Frau sucht, ist hinreichend bekannt. Aber umgekehrt? Wie kommt das? Eine
Frau sucht einen Bauer! Die 56jährige Bäuerin Helma, besorgte Mutter, meint, ihr reichlich erwachsener Sohn Dirk müsse endlich seine Frau fürs Leben kennen lernen.

Biblische Weinprobe mit Kalle Grundmann erleben

07.02.2018
Die Mittelrheinische Stiftung für Menschen mit Behinderung präsentiert am 20.4.2018 eine Weinprobe mit Kalle Grundmann, dem beliebten Theologen und Weinkenner.

Therapie und Förderung durch Motopädie

07.02.2018
In der Cafeteria der Förder- und Wohnstätten gGmbH in Kettig in der Anne-Frank-Straße 1 startet am 5.03.2018 um 18.30 Uhr wieder die jährliche öffentliche Mitgliederversammlung, zu der der Förderverein herzlich einlädt.

Filmvorführung mit Darsteller

23.01.2018
In seiner Kulturreihe „Treffpunkt Cafeteria“ hatte der Förderverein der Facheinrichtung für schwerstmehrfach behinderte Menschen in Kettig diesmal zu einem be-sonderen Kinoabend eingeladen. Mit dem Film „3 von Sinnen“ wurde mit der Sinnesbehinderung ein Thema angeboten, das im Alltag der in der Förder- und Wohnstätte Kettig lebenden Menschen mit Behinderung einen großen Anteil einnimmt.

Drein von Sinnen im Treffpunkt Cafeteria

03.01.2018
Drei Freunde, drei Wochen, eine Idee – und ein Film
„Drei von Sinnen“ am 19.1.2018 im Treffpunkt Cafeteria in der Förder- und Wohnstätte in Kettig, Anne-Frank-Straße 1, 19 Uhr, Eintritt: 5 €, bei Interesse: Publikumsgespräch mit einem der Filmakteure
„Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist!“ (Victor Hugo)
Copyright © 2019 Förder-und Wohnstätten gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.